Flusstauchen Tessin 31.10.13-2.11.13

Am Donnerstagabend 31.10.13 trafen sich Arno und Mario, die beide Flusstauchneulinge waren, mit Conny und mir im Ristorante Posse im Valle Verzasca. Vor dem Abendessen hielten wir eine kleine Theorielektion übers Flusstauchen ab. Auf die Theorie folgte ein leckeres Abendessen. Früh ins Bett so das wir am morgen die ersten am Fluss sind.

Freitag 1.11.13
Sandy stiess nach dem Morgenessen auch zu uns, und nach einem letzten Kaffee sind wir dann hoch zur Römerbrücke um unseren ersten Praxistauchgang zu absolvieren. Nachdem das Seil unterhalb des Ausstiegs gespannt und die Markierungssäcke vor dem Ausstieg am Grund deponiert waren, fehlte nur noch die Gruppeneinteilung. Arno mit Conny und Mario mit mir.
Da es die vorangehende Woche immer wieder geregnet hat war die Strömung sehr gut spürbar. Ideal um unseren Neulingen Strömungsschatten und Widerströmungen eins zu ein zu zeigen. Nach einer guten halben Stunde wieder auftauchen und aussteigen. Oti war nun auch noch zu uns gestossen.Alle zusammen wieder zurück ins Posse um zu Mittagessen.

Nachmittags sind wir dann gleich unterhalb des Restaurants in der "Posse I" abgetaucht. Hoch bis zur "Waschmaschine" wo wir eine Wasserwalze mit ziemlich stakem Sog zeigen konnten. Dann Aussteigen, ins Hotel zurück, ein kurzes Nickerchen und zuletzt Abendessen: Fondue Bourguignonne a discretion!!

Samstag 2.11.13
Morgenessen und dann runter in die "Misura". Nach einem schönen ca. 30min dauernden Tauchgang stiegen wir aus und sind dann zur Maggia in Ponte Brolla gefahren um den vierten und letzten Tauchgang zu machen. Nach etwa 40min. leicht undiszipliniertem Tauchen ;-) wieder aussteigen und leider schon wieder nach Hauser fahren.

Aus unserer Sicht war es ein schönes und erlebnisreiches Weekend, das wir voraussichtlich im Herbst 2014 wiederholen werden.